Tutanchamun:

In seinem Namen "Tut-Anch-Amun" steckt das Wort "Anch", das identisch ist mit dem ins Englische übertragenen "Ankh". Zuerst nannte er sich Tut-Anch-Aton als  Sohn von Echnaton, der ihn wahrscheinlich mit seiner Nebenfrau Kija gezeugt hat, nachdem ihm Nofretete nur sechs Mädchen geschenkt hat. Doch er wurde nach dem wohl gewaltsamen Tod seines Vaters gezwungen, wieder zum alten polytheistischen Glauben unter der Herrschaft des Gottes AMUN und seinen Priestern zurück zu kehren. Wahrscheinlich ist er keines natürlichen Todes gestorben und konnte kaum mit zwanzig Jahren wirklich ein mächtiger Pharao gewesen sein. Doch durch den Fund seines nicht geplünderten Grabes, das Howard Carter 1927 entdeckt hat, ist er insbesondere durch seine Königsmaske weltberühmt geworden.


Zurück zur Hauptseite


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!