Geburtshoroskop

var ver = navigator.appName; if (ver == "Microsoft Internet Explorer") { document.write(' 

Das Geburtshoroskop ist eine symbolische Darstellung der Gestirn-Konstellation, je nach Zeit und Ort der Geburt. Es berücksichtigt nicht nur den Stand der Sonne im Tierkreiszeichen wie die gewöhnlichen Horoskope, sondern zeigt auch die Stellung von Mond, neun anderen Planeten (ich deute auch Chiron als den "wunden Punkt", der Hinweise gibt auf Traumata in früheren Leben) und den Mondknoten, die seit jeher in Indien mit Karma und Lebensaufgabe in Verbindung gebracht werden. Darüber hinaus ist es entscheidend, welches Zeichen gerade zum Zeitpunkt der Geburt an diesem Ort im Osten aufgeht, der sogenannte „Aszendent“ und das darauf aufbauende Häusersystem. Zudem liefern die Aspekte, die anzeigen, in welchem geometrischen Winkel die Planeten zueinander stehen, Auskunft über innerseelische Spannungen oder Antriebskräfte, die miteinander im Einklang stehen. Es handelt sich also um eine ganze Fülle von Informationen, die eigentlich nur der menschliche Geist „zusammen schauen“ und bewerten kann im Hinblick auf die „ganze Person“. Hier ist die Fähigkeit der rechten Hirnhälfte zur "Synthese" gefragt, die Intuition, während ein Computer zur eine Analyse durchführen kann, wobei es immer zu logischen Widersprüchen kommt. Aber: die Psyche ist in sich widersprüchlich und folgt insofern einer "paradoxen Logik".

 

Es gibt heute vielfältige Möglichkeiten, sich ein Computerhoroskop erstellen zu lassen für relativ wenig Geld. Doch in der Regel bringt das kaum einen Gewinn im Hinblick auf die eigene Selbsterkenntnis, denn heraus kommt dabei lediglich ein Sammelsurium von sich widersprechenden Aussagen bezüglich des eigenen Charakters. Natürlich liest man so etwas, indem man die guten Seiten annimmt und meint: „Ah, genau so bin ich“. Über die weniger angenehmen Beschreibungen liest man/frau schnell hinweg – genauso wie über weniger erfreuliche Aussagen in Tageshoroskopen. Ich habe Jahrzehnte lang "Blindhoroskope" erstellt, d.h. Geburtshoroskope interpretiert, ohne den Betreffenden gesehen oder gesprochen zu haben. Dabei bin ich zu der Erkenntnis gelangt, dass das durchaus sinnvoll ist, wenn man das individuelle Geburtshoroskop lediglich als ein Potenzial begreift, ein Spielraum von Möglichkeiten, von denen in der Regel nur ein Teil verwirklicht wird, während andere Teile verdrängt werden, weil sie nicht zum eigenen Selbstbild zu passen scheinen.

Gerade diese nicht-integrierten, verdrängten Seiten wollen wir uns in der Reinkarnationstherapie näher anschauen und die Abspaltung rückgängig machen. Deshalb ist gerade das Geburtshoroskop ein wichtiges diagnostisches Mittel, um energetische Blockaden zu erkennen und zu sehen, was ein Mensch noch nicht entfaltet hat und wie sich diese Blockaden im Energiefeld der Chakren auswirken. Ich denke, jeder von uns hat eine gewisse Vorstellung von dem, wie und was er ist oder was aus ihm geworden ist. Die Deutung des Geburtshoroskops sollte nicht daher nicht in erster Linie beschreiben, wie ein bestimmtes Individuum ist, sondern vielmehr was alles aus ihm werden kann, wenn er/sie das volle Potenzial entfaltet hat – und was noch fehlt zur Ganzwerdung. In dieser Weise deute ich noch immer Horoskope mit Vorliebe in Schriftform, da mir hier Informationen „von oben“ zufließen. Ansonsten begnüge ich mich bei der Therapie mit einem Gespräch über das Horoskop, mögliche karmische Zusammenhänge und spezifische Themen, die in der Rückführung aufgeklärt werden.

 

Sollten Sie, lieber Leser, Interesse an einer schriftlichen Deutung Ihres Geburtshoroskops haben – auch im Hinblick auf gegenwärtige Einflüsse (Transite), dann kontaktieren Sie mich per '); }else{ document.write(' 

Das Geburtshoroskop ist eine symbolische Darstellung der Gestirn-Konstellation, je nach Zeit und Ort der Geburt. Es berücksichtigt nicht nur den Stand der Sonne im Tierkreiszeichen wie die gewöhnlichen Horoskope, sondern zeigt auch die Stellung von Mond, neun anderen Planeten (ich deute auch Chiron als den "wunden Punkt", der Hinweise gibt auf Traumata in früheren Leben) und den Mondknoten, die seit jeher in Indien mit Karma und Lebensaufgabe in Verbindung gebracht werden. Darüber hinaus ist es entscheidend, welches Zeichen gerade zum Zeitpunkt der Geburt an diesem Ort im Osten aufgeht, der sogenannte „Aszendent“ und das darauf aufbauende Häusersystem. Zudem liefern die Aspekte, die anzeigen, in welchem geometrischen Winkel die Planeten zueinander stehen, Auskunft über innerseelische Spannungen oder Antriebskräfte, die miteinander im Einklang stehen. Es handelt sich also um eine ganze Fülle von Informationen, die eigentlich nur der menschliche Geist „zusammen schauen“ und bewerten kann im Hinblick auf die „ganze Person“. Hier ist die Fähigkeit der rechten Hirnhälfte zur "Synthese" gefragt, die Intuition, während ein Computer zur eine Analyse durchführen kann, wobei es immer zu logischen Widersprüchen kommt. Aber: die Psyche ist in sich widersprüchlich und folgt insofern einer "paradoxen Logik".

 

Es gibt heute vielfältige Möglichkeiten, sich ein Computerhoroskop erstellen zu lassen für relativ wenig Geld. Doch in der Regel bringt das kaum einen Gewinn im Hinblick auf die eigene Selbsterkenntnis, denn heraus kommt dabei lediglich ein Sammelsurium von sich widersprechenden Aussagen bezüglich des eigenen Charakters. Natürlich liest man so etwas, indem man die guten Seiten annimmt und meint: „Ah, genau so bin ich“. Über die weniger angenehmen Beschreibungen liest man/frau schnell hinweg – genauso wie über weniger erfreuliche Aussagen in Tageshoroskopen. Ich habe Jahrzehnte lang "Blindhoroskope" erstellt, d.h. Geburtshoroskope interpretiert, ohne den Betreffenden gesehen oder gesprochen zu haben. Dabei bin ich zu der Erkenntnis gelangt, dass das durchaus sinnvoll ist, wenn man das individuelle Geburtshoroskop lediglich als ein Potenzial begreift, ein Spielraum von Möglichkeiten, von denen in der Regel nur ein Teil verwirklicht wird, während andere Teile verdrängt werden, weil sie nicht zum eigenen Selbstbild zu passen scheinen.

Gerade diese nicht-integrierten, verdrängten Seiten wollen wir uns in der Reinkarnationstherapie näher anschauen und die Abspaltung rückgängig machen. Deshalb ist gerade das Geburtshoroskop ein wichtiges diagnostisches Mittel, um energetische Blockaden zu erkennen und zu sehen, was ein Mensch noch nicht entfaltet hat und wie sich diese Blockaden im Energiefeld der Chakren auswirken. Ich denke, jeder von uns hat eine gewisse Vorstellung von dem, wie und was er ist oder was aus ihm geworden ist. Die Deutung des Geburtshoroskops sollte nicht daher nicht in erster Linie beschreiben, wie ein bestimmtes Individuum ist, sondern vielmehr was alles aus ihm werden kann, wenn er/sie das volle Potenzial entfaltet hat – und was noch fehlt zur Ganzwerdung. In dieser Weise deute ich noch immer Horoskope mit Vorliebe in Schriftform, da mir hier Informationen „von oben“ zufließen. Ansonsten begnüge ich mich bei der Therapie mit einem Gespräch über das Horoskop, mögliche karmische Zusammenhänge und spezifische Themen, die in der Rückführung aufgeklärt werden.

 

Sollten Sie, lieber Leser, Interesse an einer schriftlichen Deutung Ihres Geburtshoroskops haben – auch im Hinblick auf gegenwärtige Einflüsse (Transite), dann kontaktieren Sie mich per . Aufgrund des hohen Arbeitsaufwandes berechne ich 100 Euro für eine Interpretation des Geburtshoroskops und 150 Euro für eine zusätzliche Deutung der Transite in einem bestimmten Zeitrahmen, was Aufschluss gibt über den Sinn bestimmter Erfahrungen und die gerade zu lernende "Lektion". Außerdem kann ich auch Beziehungen untersuchen im Hinblick auf gemeinsame karmische Erfahrungen (Beziehungshoroskop: 200 Euro). Wenn man/frau allerdings nicht die Vergangenheit wiederholen möchte, sondern gemeinsam neu anfangen will, ist eine Rückführungstherapie - einzeln oder gemeinsam - ratsam.


Zurück zur Hauptseite

 

 

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!