Der Begriff "Analogie" verweist auf einen bildhaften Vergleich, wobei man auch von einer "Metapher" spricht. Im Analogie-Denken offenbart sich die ganze Wahrheit eher als im logisch-analytischen Denken der linken Hirnhälfte, das immer nur einzelne Details erfassen kann, die sich oft zu widersprechen scheinen. Demgegenüber ist die rechte Hirnhälfte das Werkzeug des integrativ-synthetischen Denkens, das Zusammenhänge erfassen und insofern ganzheitlich denken kann. Traditionellerweise sagt man, dass bei Männern eher die linke Hirnhälfte dominieren soll, während bei Frauen eher die rechte Hemisphäre dominant ist, was insbesondere für Linkshänder gelten soll. Doch diese Unterschiede heben sich allmählich auf, da wir alle  auf dem Weg zur Ganzwerdung sind und  Frauen daher stärker ihre männlichen Qualitäten entfalten und Männer weiblicher werden. 

Die rechte Hirnhälfte ist auch das Instrument, mit dem sich die Seele an ihre gesamte Vergangenheit erinnern kann. Deshalb möchte ich auch auf meiner Homepage in Metaphern zu den aufmerksamen Lesern sprechen - Bilder, die ich auch bei Seelenreisen verwende. Der "Fluss des Lebens", woran mich dieses Bild erinnert, beispielsweise ist eine solche Übung, die ich selbst kreiiert habe - ich führe den Klienten an dem Fluss- oder Bachufer zurück an seine Quelle, decke Hindernisse auf und lasse sie beiseite räumen, lasse den Klienten seinen Lebensbaum befragen nach den Wurzeln seines Problems in der Vergangenheit, wobei sich dann oft die Erlebnisse eines anderen Ich offenbaren.

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!